• Wir unterstützen & beraten Sie gerne von Mo-Fr von 08:00 - 17:00 Uhr unter Tel.: 06123 - 630300
  • Nur für Gewerbetreibende
  • Top-Produkte zu Top-Preisen
  • Persönliche Beratung
  • Tel.: 06123 - 630300
  • Schneller Versand

Versand und Zahlungsbedingungen

Preise und Zahlungsbedingungen
Unsere Katalogpreise sind Einzelnettopreise in Euro. Die gesetzliche Mehrwertsteuer wird gesondert hinzugerechnet. Mit der Erteilung eines Auftrages erkennt der Käufer unsere Verkaufsbedingungen an. Änderungen der Katalogpreise und Liefermöglichkeit sowie handelsübliche bzw. geringfügige wie technisch bedingte Abweichungen der Artikel in Form, Farbe und Größe behalten wir uns vor. Wir gewähren ein zinsfreies Zahlungsziel von 30 Tagen vom Datum unserer Rechnung an, wenn nichts anderes vereinbart ist. Bei Zielüberschreitung sind wir berechtigt, Zinsen in Höhe von 4% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu verlangen. Bei Zahlungseingang innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum räumen wir 2% Skonto ein. Ab einem Nettowarenwert  von 500 Euro liefern wir die Ware inklusive Verpackung frei Haus. Bei einem Nettowarenwert unter 50 Euro berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 5 Euro. Der Mindestauftragswert beträgt 50 Euro.

Frachtkosten
Wir berechnen Ihnen nur die tatsächlich anfallenden Versand- und Frachtkosten. Diese ergeben sich erst durch die Verpackung Ihrer Bestellung. Die Versand- und Frachtkosten werden auf Ihrer Rechnung ausgewiesen.

Versand-/Frachtkosten pro Paket bis

  • 0-15 KG 6,20 EUR
  • 16,-31,5 KG 9,15 EU

Inselzuschlag EUR 7,70 / 9,50 – 12,00 für Helgoland.
Pauschale Verpackungskosten EUR 2,15 pro Rechnung.

Versand und Gefahrenübergang
Bei Fehlen einer ausdrücklichen Weisung des Bestellers sind wir berechtigt, die Versandart und das Transportmittel sowie den Spediteur oder Frachtführer zu bestimmen. Wir liefern die Ware verpackt; die Kosten trägt der Besteller. Mit der Übergabe der Ware an den Spediteur oder Frachtführer geht die Gefahr auf den Besteller über. Bei Transportschäden hat der Besteller unverzüglich eine Schadensmeldung bei den zuständigen Stellen zu veranlassen. Anfallende Frachtkosten berechnen wir zu Selbstkostenpreisen weiter.

Zuletzt angesehen